FremdsprachlerIn oder MuttersprachlerIn?

Warum wir nur auf MuttersprachlerInnen (native speakers) setzen:

Grundsätzlich kann jeder ausgebildete Übersetzer sowohl in seine Muttersprache als auch in die Fremdsprache übersetzen. In Großbritannien wird nur in die Muttersprache übersetzt. In Deutschland und Österreich hingegen ist das Übersetzen in beide Sprachrichtungen durchaus üblich. In manchen Bereichen wird es sogar vorausgesetzt: Es ist zum Beispiel nicht möglich, sich nur in eine Sprachrichtung beeidigen zu lassen.

Sprachliche und stilistische Sicherheit in der Zielsprache kann nur die/ der MuttersprachlerIn gewährleisten. Für Übersetzungen von Fachtexten reicht das aber nicht aus – hier sind zusätzlich fachliche Qualifikationen unumgänglich.

Bereit für den nächsten Schritt?

Kontaktieren Sie uns völlig unverbindlich. Schicken Sie uns den Text Ihrer gewünschten Übersetzung und wir melden uns umgehend mit einem Preisvorschlag.